Andrologie: Sexualstörungen

Die Andrologie beschäftigt sich mit der Fortpflanzungsfunktion des Mannes und ihren Störungen.

Für die meisten Männer gehört ein erfülltes Liebesleben zu den wichtigsten Bestandteilen der Partnerschaft. Probleme in diesem Bereich, in den Wechseljahren des Mannes, aber auch schon früher, z.B. durch Potenz- oder Erektionsstörungen, können das Vergnügen jedoch erheblich trüben. Dies geschieht inzwischen bei jedem fünften Mann über 30 Jahre. Oft kommen seelische und psychische Folgen hinzu.

Jedoch ist das „Nicht-Können“ bzw. die erektile Dysfunktion keine unheilbare Krankheit, sondern läßt sich mit geeigneten Hormon- und Therapieschritten deutlich verbessern oder gänzlich beheben. Wir sind Fachleute und können Ihnen schnell und diskret, ganz individuell helfen. Also meine Herren – trauen Sie sich. Je früher Sie mit uns sprechen, um so eher können Sie die Liebe wieder genießen!