Kinderurologie: Einnässen

Jedes Kind hat schon einmal ins Bett gemacht. Selbst wenn dies jede Nacht geschieht, und das ist weitaus häufiger verbreitet als man denkt, ist das in den meisten Fällen weder krankhaft noch gefährlich.

Niemand braucht sich also zu schämen. Sprechen Sie einfach offen mit unseren Ärzten. Allerdings sollte man mögliche Erkrankungen des Harntraktes durch einen Besuch beim Doktor ausschließen lassen. Die Untersuchungen, z.B. mittels Ultraschall, sind für Kinder weder belastend noch schmerzhaft.

Mit speziellen Medikamenten und einfachem Verhaltenstraining bekommt man das Problem meist schnell in den Griff. Ganz wichtig ist hier aber auch die Unterstützung der Eltern, die das Selbstvertrauen ihres Kindes positiv stärken und ihm das Gefühl geben sollten, dass alles gar nicht so schlimm ist.